Meine Trickfilm-DVD Sammlung.

Info zu der DVD.

Extras - Kurzbeschreibung - Besonderheiten

Direkter Link zum Cover bei DARKTOWN.COM

Doppel - Disc

POM POKO

Vorherige DVD anzeigen.

Nächste DVD anzeigen.

 

Titel:

 POM POKO

 Originaltitel:

 平成狸合戦ぽんぽこ / Heisei Tanuki Gassen Pompoko

Auf DVD am:

 11. Juni 2007

1994

Japan

 Spieldauer:

 ca. 114 Minuten

Tonformat:

Dolby Digital (AC3)

 AC3 5.1 und 2.0

 Bildformat:

Widescreen 1,85 : 1

 Widescreen 16:9 (1:1,85)

Regionalcode:

Regionalcode / Ländercode

TYP:

DVD-TYP 9

FSK:

FSK 6

 Genre:

 Zeichentrick/Anime

 Sprachen:

 

 Deutsch in AC3 5.1

 Japanisch in AC3 2.0

 Untertitel:

 

 Deutsch

 

Liste von Studio Ghibli.

Nr. 09

 

Vorherige DVD von Studio Ghibli

Nächste DVD von Studio Ghibli

 
 

1

.

A

U

F

L

A

G

E

1

.

B

L

U

-

R

A

Y

 AMAZON.DE

VHS bestellen

DVD bestellen

BD bestellen

© Studio Ghibli / UFA home entertainment

 

 

 EXTRAS:

 
  • Storyboards

  • 2 original jap. Spots

  • 2 original jap. Trailer

  • Originale Opening und Ending

 Kurzbeschreibung: 

 

Seit alters her leben in den Tama-Hügeln vor den Toren Tokios die Tanuki - magisch begabte Marderhunde, die Waschbären ähneln. Doch seit einigen Jahren müssen die Tanuki besorgt mitansehen, wie die Ausläufer der Stadt immer näher an ihre Heimat heranrücken. Nichts scheint die Menschen aufhalten zu können, die mit ihren Maschinen die Wälder roden und auch nicht davor zurückschrecken, die altehrwürdigen Hügel einzuebnen. Unter den Tanuki brechen bald Kämpfe um die immer knapper werdende Nahrung aus. Erst der kampfeslustige Häuptling Gonta, die Stammesälteste Oroku und der oberste Priester Tsurogame können die streitlustigen Waldbewohner davon überzeugen, ihre Kräfte gegen den gemeinsamen Feind zu vereinen.

Die Tanuki nutzen ihre Gabe, sich in beliebige Gegenstände zu verwandeln und sogar menschliche Gestalt anzunehmen, um auf den Baustellen und in den Siedlungen der Menschen für Unruhe zu sorgen. Als ihre Versuche, die Eindringlinge auf diese Weise zu vertreiben, scheitern, bereiten die Tanuki eine letzte, große Illusion vor: Eine "Geisterparade", mit der sie die Menschen glauben machen wollen, dass ihre neu errichtete Vorstadt verflucht sei. Doch auch dieser Plan wendet sich unerwartet gegen seine Urheber: Ein gewiefter Unternehmer behauptet, die Parade als Werbung für seinen geplanten Freizeitpark inszeniert zu haben. Die Tanuki müssen einsehen, dass sie diesen Kampf nicht gewinnen können. Während einige von ihnen beschließen, künftig als Menschen getarnt in der Stadt zu leben, suchen die anderen in ihrer tierischen Gestalt nach einer neuen Heimat...